MeteringBlog

Warum Nachhaltigkeitsmanagement bei Stadtwerken?

von Dr. Angelika Maupilé,

Derzeit wird in Deutschland viel Zeit und Geld in die Digitalisierung des Messwesens investiert. Technische Innovationen, neue Services und nicht zuletzt ganz neuartige Anwendungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle treiben auch uns als Stadtwerk an.

Doch gleichzeitig haben wir als kommunaler Versorger, anders als viele Start-Ups und Technologie-Visionäre, auch eine besondere Verantwortung. Unsere Entscheidungen prägen Städte und Regionen häufig auf Jahrzehnte.

Stadtwerke müssen als kommunale Unternehmen quasi per Auftrag nachhaltig sein. Sie erbringen die Grundversorgung und Daseinsvorsorge der Bevölkerung und stellen eine langfristig angelegte Infrastruktur bereit. Ökonomische, ökologische und soziale Belange haben daher bei Entscheidungen schon immer eine Rolle gespielt.

Warum sollten Stadtwerke dennoch ein Nachhaltigkeitsmanagement einführen? Das Nachhaltigkeitsmanagement hat die Aufgabe, alle Belange und Interessen verschiedenster Anspruchsgruppen zu bündeln und in der Unternehmensstrategie zu verankern. Dadurch werden Risiken vermindert und die Wettbewerbsfähigkeit gesichert. Der Versorgungsauftrag kann so in einer sich wandelnden Gesellschaft zukunftsfähig gestaltet werden.

Wir als Stadtwerke Norderstedt haben deshalb seit September 2017 ein Nachhaltigkeitsmanagement als Teil der strategischen Unternehmensentwicklung. Unser Ziel ist es, die Stadtwerke Norderstedt als nachhaltiges Unternehmen weiterzuentwickeln und zu positionieren. Gestartet sind wir mit einer Bestandsaufnahme bestehender Projekte, Tätigkeiten und Engagements, die nachhaltige Kriterien erfüllen. Beispielsweise engagieren sich die Stadtwerke Norderstedt im Rahmen des Forschungsvorhabens NEW 4.0 für die Energiewende in Privathaushalten. Die MeterPan trägt hier dazu bei, unsere Kunden dauerhaft und nachhaltig an den neuen Möglichkeiten der digitalen Messtechnik durch flexible Tarife und individuelle Steuerung des Verbrauchsverhaltens teilhaben zu lassen.
Auch in der Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen sind die Stadtwerke Norderstedt aktiv und fördern die Projekte Klasse! Energieforscher und Klasse! Im Grünen. Unsere Stromsparhelfer beraten kostenfrei Haushalte mit geringem Einkommen. Und mit den Bürgerinnen und Bürgern tauschen wir uns unter anderem in Veranstaltungen wie Werk im Dialog und Digitaler Stresstest über Themen aus, die uns als lokaler Versorger und modernes Infrastrukturunternehmen bewegen.

Auf Basis dieser Bestandsaufnahme und zahlreicher Interviews haben wir einen Leitsatz fürdie nachhaltige Ausrichtung der Stadtwerke Norderstedt entwickelt. Nun gilt es, diesen in konkrete Prozesse zu überführen, Maßnahmen zu entwickeln und weitere Anspruchsgruppen zu beteiligen. In diesem Sinne begegnen wir mit den Experten der MeterPan auch den täglichen Herausforderungen in unseren Digitalisierungsprojekten des Messwesens.

Dr. Angelika Maupilé
Dr. Angelika Maupilé

ist gemeinsam mit Mirjam Bantle seit 2017 zuständig für das Nachhaltigkeitsmanagement der Stadtwerke Norderstedt. Als Stabsstelle im Bereich strategische Unternehmensentwicklung unterstützt sie zahlreiche abteilungsübergreifende Projekte.

 

amaupile[at]stadtwerke-norderstedt [dot] de