MeteringBlog

Stichwort: Tarifierung

Alle Artikel zum Stichwort Tarifierung.

  • von Julian Stenzel

    Die Tarifierung des Verbrauchs muss nicht nur im Zähler stattfinden. Sie kann umso im zentralen Meter-Data-Management-System stattfinden. Die Rechtsgrundlage dafür wurde nun durch das Messstellenbetriebsgesetz geschaffen.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Am 23. Juni ist der Entwurf für ein Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende vom Bundesrat verabschiedet worden. Somit ist mit dem Inkrafttreten dieses Gesetzes in Kürze zu rechnen. Dies möchten wir zum Anlass nehmen und Sie umfassend über anstehende Herausforderungen, aber auch Lösungsszenarien für einen zukunftsfähigen und effizienten Messstellenbetrieb informieren. Daher bieten wir Ihnen nun neben Webinaren auch Workshops an, die unter dem Leitsatz stehen:

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Der Einsatz intelligenter Messsysteme schafft innovative Chancen für den Vertrieb, da sich durch die Übermittlung exakter Messwertdaten neue und individuelle Produktoptionen für Gewerbe- und Haushaltskunden eröffnen.

    Weiterlesen
  • von Georg Baumgardt

    Unter dem Namen „NEW 4.0“ wurde ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen, das sich die optimale Synchronisation von Erzeugung und Verbrauch zum Ziel gesetzt hat. An der Norddeutschen Energiewende (NEW), die auf vier Jahre ausgelegt ist, sind unterschiedliche Institutionen aus der Energiewirtschaft beteiligt.

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Das Forschungsprojekt “Implementierung eines dynamischen Tarifmodells“ läuft nun seit einem Jahr und es hat sich einiges getan.

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Ich möchte einführend meiner Ausführungen den Designer Milton Glaser zitieren, welcher unter anderem das Poster ‚I LOVE NY‘ für Bob Dylon kreiert hat.

    Weiterlesen
  • von Thorsten Meyer

    Wenn alles so einfach wäre ……

    Im Teilprojekt der Stadtwerke Norderstedt NEW 4.0 - Norddeutsche Energiewende gibt es im Moment nicht nur 700 Kunden mit über 3000 Steckdosen, die aktiv mitmachen, sondern unzählige Ideen, was man noch schalten und (ver)walten kann.

    Weiterlesen
  • von Thorsten Meyer

    Strom aus Wind haben wir in Schleswig-Holstein mehr als genug. Mit günstigen, dynamischen Tarifen und flexibel schaltbaren Steckdosen wollen wir, die Stadtwerke Norderstedt, erreichen, dass die Windräder bei Überkapazitäten nicht abgeschaltet werden, sondern die Haushalte diesen Strom verbrauchen und dabei sogar Geld sparen.

    Weiterlesen
  • von Georg Baumgardt

    Er: "Was machst du eigentlich beruflich?"
    Ich: "Ich beschäftige mich mit Smart Metern"
    Er: "Mit Smart was? Wozu braucht man das denn?"
    Ich: "Das sind digitale Stromzähler. Die sind auch mit dem Internet verbunden und zeigen Dir jederzeit an wie viel Strom Du verbraucht hast. Das ist ein wichtiges Puzzelstück für die Energiewende!"
    Er: "Ah, ok. Brauch ich nicht.. Am Samstag soll es ja wieder regnen.“

    Weiterlesen
  • von Thorsten Meyer

    Strom aus Wind haben wir in Schleswig-Holstein mehr als genug. Mit günstigen, dynamischen Tarifen und flexibel schaltbaren Steckdosen wollen wir, die Stadtwerke Norderstedt, erreichen, dass die Windräder bei Überkapazitäten nicht abgeschaltet werden, sondern die Haushalte diesen Strom verbrauchen und dabei sogar Geld sparen.

    Weiterlesen
  • von Thorsten Meyer

    Regenerativen Strom zu erzeugen und bereitzustellen stellt kein Problem mehr dar. Diesen Strom zu verbrauchen allerdings schon. Denn immer dann, wenn ein Windrad stillsteht bedeutet es, dass der Strom gerade nicht nachgefragt wird und Windräder abgeregelt werden müssen. Die Stadtwerke Norderstedt haben sich im Rahmen des Projektes Norddeutsche Energiewende, NEW 4.0, als Ziel gesetzt, dieses Problem anzugehen.

    Weiterlesen
  • von Georg Baumgardt

    In naher Zukunft wird unser Straßenbild von E-Fahrzeugen geprägt sein – nicht zuletzt, weil die Bundesregierung für eine klimafreundlichere Mobilität kräftig subventioniert. Auch die technischen Voraussetzungen für innovative Tarife sind inzwischen durch die Verfügbarkeit der intelligenten Messsysteme und der dazugehörigen Prozesse gegeben.

    Weiterlesen