MeteringBlog

Stichwort: Kommunikation

Alle Artikel zum Stichwort Kommunikation.

  • von Julian Stenzel

    Messstellenbetreiber werden mit dem neuen Gesetz zur Digitalisierung im Messwesen vor gänzlich neue Herausforderungen gestellt. Dabei fallen zukünftig nicht nur die Kosten für den Messdatentransport zum Netzbetreiber oder Messstellenbetreiber an. Im Rahmen der zukünftigen Sternkommunikation müssen alle sog. berechtigten Dritten mit Messdaten zyklisch versorgt werden. Daher gilt es, sich bereits vor Rollout einer größeren Zahl von intelligenten Messsystemen Handlungsoptionen für die Kommunikationstechnologien zu erarbeiten. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend aufzeigen.

    Weiterlesen
  • von Antonina Rudkowski

    Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende führt zu vielen Neuerungen im Bereich des Messstellenbetriebs und der Kommunikation mit den Anwendern. Dieser Artikel veranschaulicht die wesentlichen Vorgaben des Gesetzes sowie die besonderen Vorzüge eines Online-Portals im Vergleich zu einer lokalen Anzeigeeinheit.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Das schweizer Newsmagazin SRF Tagesschau berichtet über Carbosense, einem Projekt von Decentlab. Carbosense ist ein einzigartiger LoRaWAN-Sensor, der Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit messen kann.

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Nicht zuletzt auch durch die Fachgespräche auf der diesjährigen E-World befeuert, drehen sich in vielen kleinen und mittleren, nicht gesellschaftsrechtlich entflochtenen Energieversorgungsunternehmen, die Diskussionen um die massiven Auswirkungen des MsbG auf Prozesse, IT und nicht zuletzt auch auf die Wertschöpfungsmöglichkeiten.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Der Smart-Meter-Rollout läuft bislang, vorsichtig formuliert, etwas holprig an. Es bestehen bereits heute zahlreiche rechtliche, technische und prozessuale Fragen rund um den Messstellenbetrieb mit modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen sowie "alter" und "neuer" Welt ("Unbundling").

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Das Forschungsprojekt “Implementierung eines dynamischen Tarifmodells“ läuft nun seit einem Jahr und es hat sich einiges getan.

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    An die Rollen des Smart Meter Gateway Administrators und des EMT haben wir uns zwischenzeitlich ja bereits gewöhnt. Wer in der Branche tätig ist weiß sie einzuordnen. Aber welche Behörden und Regierungsorganisationen haben eigentlich welchen Anteil an der Thematik "Smart Meter"?

    Weiterlesen
  • von Jill McLean

    Gemeinsam stark mit dem Thema LoRaWAN und IoT – Der Mehrwert für kommunale Unternehmen durch Kooperation mit der Smart City Solutions GmbH.

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen Smart City Solutions und MeterPan werden regelmäßig LoRaWANs für deutsche Städte konzipiert, errichtet und betrieben. In diesem Zusammenhang treten häufig kommunale Unternehmen, allen voran die klassischen Stadtwerke in ihrer Rolle als regionaler Infrastrukturspezialist, im Projekt als Ideengeber und Umsetzungsplattform für „ihre“ Stadtverwaltung auf.

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Die Einrichtung von Mieterstrommodellen wird bei der MeterPan immer stärker nachgefragt. Neben den aktuellen Bemühungen der Politik zur Forcierung der Energiewende einerseits und einer sozialeren Verteilung der Kosten andererseits (siehe auch die aktuelle Bundesratsinitiative hierzu), den ökologischen Aspekten einer dezentralen Erzeugung und Verwendung des Stroms und der Steigerung der Attraktivität bestimmter Quartiere kommt hier auch die näher rückende Beendigung der Förderung vieler PV-Anlagen ins Spiel.

    Weiterlesen
  • von Dr. Angelika Maupilé

    Derzeit wird in Deutschland viel Zeit und Geld in die Digitalisierung des Messwesens investiert. Technische Innovationen, neue Services und nicht zuletzt ganz neuartige Anwendungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle treiben auch uns als Stadtwerk an.

    Weiterlesen
  • von Antonina Rudkowski

    2019 werden die Messstellenbetreiber wohl zertifizierte Technik zur Verfügung haben und mit dem Smart Meter Rollout beginnen. Vorausgesetzt es kommt nicht zu gravierenden Lieferengpässen. Gleichzeitig nimmt die mediale Berichterstattung die Begriffe „Smart Meter Rollout“, „Smart Home“, „Smart City“ und Co. verstärkt auf. Spätestens seit dem Roman „Blackout“ brodelt die Gerüchteküche rund um Smart Meter. Das kann Ängste wecken und Misstrauen schüren.

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Der Einbau der modernen Messeinrichtungen findet bundesweit in großer Stückzahl statt. Zunehmend werden hierbei nicht nur Neubauten ausgerüstet, sondern auch bestehende Messstellen umgerüstet. Und spätestens hier erscheint sie wieder, die alles überlagernde Gretchenfrage der digitalen Messtechnik: Welchen konkreten Mehrwert kann der Kunde nun erfahren?

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Ich möchte einführend meiner Ausführungen den Designer Milton Glaser zitieren, welcher unter anderem das Poster ‚I LOVE NY‘ für Bob Dylon kreiert hat.

    Weiterlesen
  • von Antonina Rudkowski

    Fortsetzung der Serie "Smart Meter Rollout - eine kommunikative Herausforderung für Stadtwerke"

    Weiterlesen
  • von Antonina Rudkowski

    Fortsetzung der Serie "Smart Meter Rollout - eine kommunikative Herausforderung für Stadtwerke"

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Heute, 20 Jahre nach der Liberalisierung, stehen wieder große Herausforderungen in der Energiewirtschaft an. Die Energiewende und die damit verbundene Digitalisierung wurden schon in verschiedenen Studien als die größten Herausforderungen genannt. Hier müssen Lösungen gefunden werden, um auch zukünftig die Energieversorgung mit dem parallelen Ausstieg aus der Kernenergie sicher zu stellen und vor allem muss die Energie für unsere Kunden bezahlbar bleiben. Energie darf zukünftig kein Luxusgut werden!

    Weiterlesen