MeteringBlog

Stichwort: Geschäftsprozesse

Alle Artikel zum Stichwort Geschäftsprozesse.

  • von Heiner Kloppe

    MeterPan ist ein Zusammenschluss von IVU, DZG, DNMG und SWN und steht gleichzeitig als Organisation und Marke für ein völlig neues Konzept in der Landschaft der Smart-Meter-Lösungen. Die einzelnen Kompetenzen der MeterPan-Partner ergänzen sich optimal zu einem Rund-um-Leistungsangebot für alle Smart-Metering-Anforderungen.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen stellen klar, dass die Ausstattung von Messstellen mit intelligenten Messsystemen kommen wird. Nach wie vor bleiben aber bei den Versorgungsunternehmen viele Fragen offen, wenn es um Einzelheiten der Realisierung geht.

    Weiterlesen
  • von Georg Baumgardt

    Wohnungs- und Energiewirtschaft stehen nicht erst seit der Energiewende vor immer neuen Herausforderungen. Der Ausbau erneuerbarer Energien und damit stetig steigende Erzeugungs- und Versorgungskosten machen neue ganzheitliche Konzepte erforderlich. Dabei kommt allen im Haushalt vorhandenen Energiemessungen eine wesentliche Bedeutung zu. Im neuen Messstellenbetriebsgesetz treten zur intelligenten Auslesung von Stromverbrauchsdaten auch die Sparten Gas, Wärme und Wasser hinzu.

    Weiterlesen
  • von Georg Baumgardt

    Die Stadtwerke Norderstedt und Winsen an der Luhe sowie der Versorger KEW Mittenwald berichten über ihre Praxiserfahrungen mit intelligenten Messsystemen.

    Weiterlesen
  • von Christian Schröder

    Mit LoRa ist eine neue Technologie für die drahtlose Kommunikation von Geräten über größere Entfernungen auf dem Vormarsch. Die MeterPan hat die Vorbereitung in ihre Lösungen bereits integriert.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Im Entwurf des Messstellenbetriebsgesetztes werden die Einzelheiten des stufenweisen Rollouts intelligenter Messsysteme geregelt. Neben dem zeitlichen Rahmen werden auch Fragen rund um Erfüllungsaufwand und die technischen Mindestanforderungen für die sichere Datenkommunikation beantwortet. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wesentlichsten Bestimmungen zusammengefasst vor:

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende hat nun auch den Bundesrat passiert. Daher möchten wir Sie schon heute auf unsere Workshops zum intelligenten Messwesen aufmerksam machen. Diese befassen sich insbesondere mit den Anforderungen, die für Sie aus dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende folgen. Darüber hinaus machen wir auch die Effizienzvorteile durch eine hohe Integration in Ihre bestehende IT-Landschaft zum Thema. Ergänzend dazu informieren wir Sie über Möglichkeiten zur kostentechnischen Optimierung der Preisobergrenze und mögliche Rolloutstrategien.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Unter dem Stichwort Digitalisierung hat der Gesetzgeber eine, wenn nicht die umfangreichste Novellierung im Messwesen seit den Wechselprozessen im Messwesen durchgeführt. Insbesondere den Themen der Datenkommunikation und des Datentransportes hat der Gesetzgeber große Aufmerksamkeit geschenkt. Somit kommt dem Aspekt Digitalisierung nicht nur im Gesetzestitel eine hohe Bedeutung zu. Daraus resultieren gänzlich neue Fragestellungen, wie der Versand von Messdaten neu geregelt wird oder wie Wechselaufträge für Messsysteme aus den Bestandssystemen an dritte IT-Systeme übergeben werden.

    Weiterlesen
  • von Michael Pfeffer

    Prozessintegration im Messwesen wird das Kernthema der nächsten Jahre werden. Bereits 2019 müssen Stadtwerke 10 Prozent der Pflichteinbaufälle ausgewechselt haben.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Tiefenintegration oder Koppelung von IT-Systemen stellen zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze bei der IT-Integration von bestehender Systemlandschaft mit der Smart-Meter-Gateway-Administration dar. Dabei beschreiben beide Konzepte mögliche Szenarien für die strategische Ausrichtung nicht nur des Messstellenbetriebes, sondern für das gesamte Unternehmen, ausgehend vom Marketing und Vertrieb, über die kaufmännischen Abteilungen bis hin zur Lagerwirtschaft und dem Messstellenbetrieb. Maßgeblich für die Entscheidung der Integrationstiefe sind dabei einerseits die bestehenden IT-Systeme als auch die Positionierung des Gesamtunternehmens im Kontext des zukünftigen Messstellenbetriebes.

    Weiterlesen
  • von Peter Schulte-Rentrop

    Unabhängig von den derzeit laufenden Zertifizierungen nach ISO 27001 und BSI-Schutzverfahren ist vor allem auch die tiefe Integration der Smart Meter Gateway Administration (SMGA) in die operativen ERP- und Abrechnungslösungen ein wichtiger Erfolgsfaktor für den iMsys-Rollout. Im Rahmen des Wilken easy metering-Konzepts haben wir diese Integration über das offene P/5 SMGA Interface der Wilken Software Group realisiert. Als erster SMGA-Anbieter hat jetzt die Kooperation von Kisters und MeterPan die nahtlose Anbindung ihrer Smart-Metering-Plattform auf Basis von BelVis MDM an die Wilken Branchenlösungen ENER:GY und NTS.suite sowie dem ERP-System CS/2 erfolgreich umgesetzt.

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Nicht zuletzt auch durch die Fachgespräche auf der diesjährigen E-World befeuert, drehen sich in vielen kleinen und mittleren, nicht gesellschaftsrechtlich entflochtenen Energieversorgungsunternehmen, die Diskussionen um die massiven Auswirkungen des MsbG auf Prozesse, IT und nicht zuletzt auch auf die Wertschöpfungsmöglichkeiten.

    Weiterlesen
  • von Jens Willendorf

    ARGE Netz findet Partner für Smart Meter Gateway Administration - Der Zusammenschluss ARGE Netz suchte in Hinblick auf den noch ausstehenden Rollout der intelligenten Messsysteme nach einem Partner für die SMGW-Administration.
    Die MeterPan GmbH konnte den Auswahlprozess mit deutlichen Empfehlungen für sich entscheiden. Der Rahmenvertrag zwischen ARGE Netz und MeterPan wurde erst kürzlich unterzeichnet.

    Weiterlesen
  • von Julian Stenzel

    Der Smart-Meter-Rollout läuft bislang, vorsichtig formuliert, etwas holprig an. Es bestehen bereits heute zahlreiche rechtliche, technische und prozessuale Fragen rund um den Messstellenbetrieb mit modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen sowie "alter" und "neuer" Welt ("Unbundling").

    Weiterlesen
  • von Steffen Heudtlaß

    Das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) sorgt nicht nur für tiefgreifende Veränderungen auf technischer Ebene – auch die verschiedenen Lieferanten und Dienstleister für die unterschiedlichen Branchen formieren sich und bündeln ihre Expertise.

    Weiterlesen
  • von Marc-Oliver Gries

    Das Forschungsprojekt “Implementierung eines dynamischen Tarifmodells“ läuft nun seit einem Jahr und es hat sich einiges getan.

    Weiterlesen