MeteringBlog

Smart Metering gewinnt beim gMSB an Dynamik

von Jill McLean,

Es werden große Fortschritte erzielt. Die grundzuständigen Messstellenbetreiber nutzen die pandemiebedingte Ausnahmesituation, um ihre Hausaufgaben gründlich und mit Weitblick zu erledigen. „In diesem Sinne hat die Pandemie auch positive Effekte. Selten konnten wir derart komprimiert und parallelisiert mit unseren Kunden die einzelnen Projekte vorantreiben und insgesamt mehr Aufträge erfüllen als zuvor.“ berichten Julian Stenzel und Steffen Heudtlaß, Geschäftsführer der MeterPan.

Nicht zuletzt auch wegen den nun umfassend vorliegenden, praktischen Erfahrungen mit den Smart Meter Gateways der unterschiedlichen Hersteller sowie der erfolgreichen Umsetzung der Kommunikation per Glasfaser und (Mobil-)funk im Duett entscheiden sich immer mehr grundzuständige Messstellenbetreiber für die MeterPan. Zusätzliche Zählpunkte für das SMGWA-Angebot der liefern uns zukünftig eine Vielzahl an neuen Werken. „Die Auswahl- und Testprozesse verliefen dabei zum Teil über mehrere Jahre. Wir freuen uns über den hohen Zuspruch und auf die weitere Zusammenarbeit“, resümiert Steffen Heudtlaß.


„Bei vielen Entscheidungen war letztlich unser umfassendes Mehrwertangebot auf Basis unserer eigenen IT-Plattform entscheidend. Unser neuartiges Multi-Headend, welches parallel die Kommunikation mit Smart Meter Gateways, LoRa-Gateways, klassischen (RLM-)Zählern sowie einfachen IoT-Sensoren ermöglicht, garantiert hier ein Höchstmaß an Integration und Flexibilität.“, erklärt Julian Stenzel.

Jill McLean
Jill McLean

ist bei der MeterPan im Marketing tätig und Ihre Ansprechpartnerin für Messe- und Presseangelegenheiten. 

jmclean[at]meterpan [dot] de