MeteringBlog

MeterPan gewinnt Neukunden und erweitert erfolgreich das Produktportfolio

von Steffen Heudtlaß,

Der Markt positioniert sich – so lässt sich wohl die aktuelle Stimmungslage der Versorgungsunternehmen im Bezug zur Festlegung auf einen Smart Meter Gateway Administrator charakterisieren.

Trotz der scheinbar „unendlichen Geschichte“ bis zu den benötigten drei zertifizierten Gateways nutzten viele Unternehmen die letzten Monate zur eingehenden Marktsondierung und zum Anbietervergleich. Dutzende Ausschreibungen, Gutachten und nicht zuletzt auch Vertragsverhandlungen haben Anbieter wie Kunden intensiv beschäftigt. Schlussendlich haben viele Versorger für die eigenen Kunden und Mitarbeiter Klarheit geschaffen und sich für einen passenden Dienstleister entschieden. In diesem Zusammenhang gelingt es der MeterPan, mit ihren zeitlich flexiblen, und fachlich führenden Smart Meter Gateway Administrator-Verträgen eine ganze Reihe Neukunden zu gewinnen. So haben sich in den letzten 12 Monate zum Beispiel die Stadtwerke Waren GmbH, die Stadtwerke Zirndorf GmbH, die Stadtwerke Eutin GmbH, die Stadtwerke Rinteln GmbH und die Stadtwerke Buxtehude GmbH für die MeterPan entschieden.


Neben dem GWA-Thema verfolgt die MeterPan bekanntermaßen den Ansatz „Ökosystem intelligentes Messwesen“ mit einem sehr umfassenden Angebot an Services und Produkten zur Schaffung neuer Geschäftsfelder für Versorgungsunternehmen und verspürt auch hier eine stetig steigende Nachfrage. Es geht um Stichworte wie wettbewerblicher Messstellenbetrieb, Energiemanagementportale für Gewerbe- und Industriekunden, Optimierungen via GridSense oder auch die Abbildung dynamischer Tarifmodelle mittels innovativer Mess- und Regelungstechnik.


Diese Vielfalt an Leistungen bietet nicht nur den Versorgungsunternehmen einen starken und umfassend aufgestellten Partner für unterschiedlichste Themenfelder, sie sorgt auch dafür, dass bei der MeterPan trotz der zu Beginn dieses Artikels skizzierten „Wartestellung“ der Gateway Administratoren nicht die große Langeweile ausbricht – im Gegenteil. Wo viele Mitbewerber aufgrund fehlender zertifizierter Technik ihre Leistungen nicht konkret erbringen können, werden bei der MeterPan bereits Projekte geplant, umgesetzt und erfolgreich abgeschlossen. In diesem Sinne freut sich die MeterPan ganz besonders über das von ihren Neukunden dokumentierte Vertrauen und ist emsig bei der Arbeit.

Steffen Heudtlaß
Steffen Heudtlaß

Bereits seit Jahren für die deutsche Energiewirtschaft in unterschiedlichen Rollen tätig, hat der Fachinformatiker und Diplom-Kaufmann (FH) Steffen Heudtlaß vor allem in den Bereichen Regulierung, Entflechtung und wettbewerbliche Neuausrichtung des Marktes sein Know-How gesammelt. Bis Ende 2017 als Geschäftsführer der HKS Informatik GmbH tätig, bringt er seit Anfang 2018 seine langjährige Branchenerfahrung in die MeterPan ein. 

Steffen Heudtlaß beschäftigt sich insbesondere mit der Produkt- und Geschäftsentwicklung.

sheudtlass[at]meterpan [dot] de